Naturgenuss und Seelenpflege

seminare3_1100x364_weiss

Naturgenuss und Seelenpflege – ein bunter Strauß praxisnaher Naturbegleitungen

Termine:
17. und 18. Oktober 2018

2 Tage / 16 Unterrichtsstunden
9:00 bis 16:15 Uhr

Anmeldeformular

Anmeldung:
erfolgt per Anmeldeformular. Für organisatorische und inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an: Susanne Büssenschütt Tel.: 04204 689969 oder mail@gartenundtherapie.de.

Kosten:
160,- Euro inkl. komplettes Lehrmaterial/Kopien. Pausensnack und Getränke sind im Preis inbegriffen.

Veranstaltungsort:
Büssenschütts Garten, Müggenort 15, 27321 Thedinghausen-Wulmstorf

Wegbeschreibung/Anfahrt:
Google Maps

Übernachtungsmöglichkeiten:
finden Sie unter www.thedinghausen-tourismus.de. Anreise und Übernachtung sind selbst zu organisieren.
Unterkünfte in Thedinghausen (pdf)

Referentin:
Susanne Büssenschütt (Gartentherapeutin, Gesundheitsökonomin, Lehrerin für Altenpflege, Krankenschwester)

Gartentherapie:
Bei der Gartentherapie handelt es sich um einen gesteuerten Prozess: Die Natur wird dazu verwendet, das soziale, psychische und physische Wohlfinden der Bewohner positiv zu beeinflussen. So können altbekannte Bäume, Blumen und andere Pflanzen ein vertrautes Gefühl auslösen und für emotionale Sicherheit sorgen.

In diesem Seminar wollen wir Ihnen viele Ideen und Anleitungen für Gartenaktivitäten mit Ihren Bewohnern geben. Pflanzensymbolik und die Multi Sensorik der unterschiedlichsten Pflanzen sind genauso Thema wie die Integration aller Gruppenmitglieder bei Naturaktivierungen – so werden eine Vielzahl an Angeboten an die unterschiedlichsten Zielgruppen /Krankheitsbilder angepasst – das Thema „Sensibilisierung durch Selbsterfahrung“ wird die ganzen 16 Seminarstunden begleitendes Thema sein. Gleichzeitig werden wir optisch ansprechende Werkstücke aus Naturmaterial gestalten – die natürlich mit nach Hause genommen werden können

Seminarinhalte Aufbauseminar:
Anleitungen für Menschen mit den unterschiedlichsten Ressourcen:
• Pflanzensymbolik
• Multi-Sensorik der Pflanzen
• Teilhabe am Naturerlebnis
• Aufteilung der Naturangebote, dass Menschen mit den unterschiedlichsten Ressourcen/ Problemen teilnehmen können
• Die Kreativität mit der Natur fördern – Aktiv sein – Schönes gestalten

Zielgruppe:
• Therapeutisch arbeitende Personen die ihr Handlungsfeld erweitern wollen
• Ergotherapeuten
• Betreuungskräfte nach §43/53b SGB XI
• Begleitender Dienst, AltenpflegerInnen
• GärtnerInnen mit Erfahrungen im sozialen Arbeitsfeld
• Ehrenamtliche

Vorkenntnisse:
Grundlagen Gartentherapie – idealerweise das Seminar Beschäftigungsangebote in Garten und Natur.

Mit diesem Seminar werden die gesetzlich erforderlichen jährlichen Fortbildungspunkte (16h) für die Mitarbeitenden nach §43b SGB XI,  erreicht.

Methodik:
an allen Schulungstagen werden sich Theorie- und lehrreiche Praxisanteile im Schulgarten in befruchtender Weise abwechseln.
Durch Vorträge, Präsentationen, Gruppenarbeiten und Plenumsdiskussionen sorgen wir für einen Mix aus Informationsvermittlung und aktiver Mitwirkung.

Organisatorisches:
Die Teilnehmerzahl wird für eine bestmögliche Wissensvermittlung 12 Personen nicht überschreiten.

Mehrere Ausbildungseinheiten finden im Schulungsgarten unmittelbar neben den Schulungsräumen statt.
Bitte bringen Sie individuell angemessene Kleidung mit: feste Schuhe, Regen- Sonnenschutz usw.
Bitte bringen Sie ein kleines Tablett oder einen großen Teller sowie 3 leere Marmeladengläser mit Schraubverschluss mit, damit Sie das Selbsthergestellte am Ende des Seminars nach Hause nehmen können

Wir freuen uns auf Sie!